Home

Löwenbändiger gesucht!

Wir erweitern unser Team und suchen Sie für unsere stationären Wohngruppen, Tagesgruppen sowie für unsere 5-Tages-Gruppe.

Löwenbändiger (w/m) für Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Rotenburg gesucht!

Wir sind eine Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Rotenburg (Wümme) und suchen womöglich genau Sie für unsere Teams der stationären Wohngruppen, Systemischen Familienschulen, Ambulanten Flexiblen Hilfen sowie unserer einrichtungseigenen Förderschule der Bernhard-Röper-Schule.




Torsten Fauser

Gruppenmitarbeiter

Bereits im Jahre 1984 bin ich als Heilerziehungspflegehelfer bei den Heilpädagogischen Kinder- und Jugendheimen anfangen. Ich habe in den Jahren bis heute viel erlebt und bin immer noch dabei. Jeder Tag ist anders und die Kinder gestalten jeden Tag neu. Besonders gefällt mit, dass ich durch meine Arbeit ein Teil der Entwicklung der Kinder sein darf. Die Einrichtung bietet viele Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und hat mich darin unterstützt sogar meine Ausbildung zum Erzieher nachzuholen.

Ines Schäferjohann

Bereichsleitung

Ich bin seit Sommer 2015 als Bereichsleitung tätig. Jeder Tag hier ist anders, spannend und herausfordernd. Gemeinsam mit engagierten und kreativen Kolleginnen und Kollegen arbeiten wir jeden Tag daran, für unsere Kinder und Jugendlichen einen Ort zu schaffen an dem sie sich gut aufgehoben fühlen und sich gut entwickeln können. Besonders gut gefällt mir an meinem Job, dass es jeden Tag – egal wie schwierig manche Situation sein mag – auch etwas zum gemeinsamen Lachen gibt. Hier war es mir noch nie langweilig – keine einzige Minute.

Aziz Arnavutoglu

Gruppenmitarbeiter

Seit 2013 bin ich ein Teil der Einrichtung. Angefangen habe ich in den stationären Wohngruppen und bin nun in der systemischen Familienschule in Rotenburg. Mir macht die Arbeit mit den Kids und vor allem den Eltern sehr viel Spaß . Man kann sehr viel voneinander lernen und sich auch persönlich weiter entwickeln.

Christine Bremer

Gruppenleitung

Ich arbeite seit 2015 in der Einrichtung und bin seit 2016 Gruppenleitung einer stationären Wohngruppe. Mir macht es am meisten Freude, hier zu arbeiten, wenn ich Fortschritte sehe, die die Kinder und Jugendlichen und Familien mit unserer Hilfe gemacht haben. Den Kindern eine Kindheit zu bereiten und diese mit ihnen zu erleben ist das, was die Arbeit in der Jugendhilfe für mich ausmacht.

Alexandra Niederee

Lehrerin

Im September 1998 habe ich in der Bernhard-Röper-Schule als Lehrerin angefangen. Ich unterricht vorwiegend die dritten und vierten Klassen. Es macht viel Freude den Kindern bei ihrer guten Entwicklung unterstützende zur Seite zu stehen und sie im besten Falle gut für eine Rückschulung vorzubereiten. Ich selbst kann hier auch weiterwachsen und lerne jeden Tag dazu, vor allem durch und mit dem guten Team.

Rainer Orban

Einrichtungsleitung

Ich habe hier im November 2014 als Interimsmanager die Leitung der Einrichtung übernommen und daraus ist schnell eine tiefe Verbindung geworden. Jeder Tag hier mit den wunderbaren Kolleginnen und Kollegen ist klasse. Alle zusammen entwickeln wir uns jeden Tag weiter, um eine gute Zukunft für die Kinder, Jugendlichen und ihre Familien zu gestalten. Und darum geht es!



Wollen Sie Teil unseres Teams werden?

Hier finden Sie alle zu vergebenen Jobs.